Zugangs-voraussetzungen

Die erste BattleKart-Zugangsvoraussetzung betrifft die Größe: Es ist eine Größe von 1,45 Metern erforderlich, um einen Kart sicher zu steuern. Im Zweifelsfall behält sich das Personal das Recht vor, die Größe des Spielers mithilfe einer Messlatte und ohne Schuhe zu überprüfen und ihm den Zugang zum Spiel zu verweigern, wenn er diese Voraussetzung nicht erfüllt.

Die zweite Zugangsvoraussetzung ist die physiologische und psychomotorische Kontrolle über den Kart. Der Spieler muss also ausreichende psychomotorische Reflexe haben, um das Beschleunigen, Bremsen und Lenken des Karts koordinieren zu können.

Sollte unser Fahrbahn-Personal feststellen, dass die mangelhafte Kontrolle eines Spielers über einen Kart ein potentielles Risiko für die anderen Spieler, das Personal und/oder die Vorrichtungen bedeutet, ermächtigt die BattleKart-Unternehmensleitung das Personal dazu, die Partie zu unterbrechen und den betroffenen Spieler zurück in die Podest-Zone zu führen.

Des Weiteren sind unsere Karts nicht für Personen geeignet, bei denen die Mobilität beider Beine nicht vorhanden ist. Physisch ist es notwendig, gleichzeitig bremsen und lenken zu können. In Einzelfällen kann das Personal den Zugang zur Aktivität nach einer Prüfung der Fahrfähigkeit auch bei eingeschränkter Mobilität gestatten.

Kein Zugang / Nicht empfohlener Zugang

Umstände, unter denen eine Teilnahme an BattleKart-Spielen untersagt/nicht empfohlen ist:

  • Die Aktivität ist Personen, die an Epilepsie leiden oder einen empfindlichen Rücken oder Nacken haben, sowie schwangeren Frauen untersagt.
  • Personen, die an Herzerkrankungen leiden, wird von der Aktivität abgeraten.
  • Obwohl die Karts allen EMV-Prüfungen (deutsche Version der Prüfung elektromagnetischer Verträglichkeit) unterzogen wurden, raten wir Personen, die einen Herzschrittmacher tragen, wegen des von den Motoren erzeugten Magnetfelds von der Aktivität ab.
  • Personen, die ein empfindliches Trommelfell haben, empfehlen wir, einen Gehörschutz zu nutzen.
  • Der Zugang zur Aktivität kann für korpulente Personen, die über 120 Kilogramm wiegen (und deren Hüften für den Sitz zu breit sind), schwierig und unbequem sein.
  • Die Teilnahme an der Aktivität unter Alkohol- oder Rauschmitteleinfluss ist verboten.

Sicherheitsregeln

Und schließlich sind einige Sicherheitsregeln vor und während der Aktivität zu befolgen:

  • Lange Haare sind zusammenzubinden (Haargummis stehen bei Bedarf zur Verfügung).
  • Brillen, die während der Aktivität nicht abgelegt werden können, sind zu befestigen (Bänder stehen bei Bedarf zur Verfügung).
  • Das Tragen von weiten Kleidungsstücken oder Schals, die sich in den Rädern eines Karts verfangen könnten, ist verboten.
  • Arme und Beine dürfen während der gesamten Partie nicht aus dem Kart herausgestreckt werden.
  • Das Herbeiführen physischen Kontakts zwischen den Karts ist verboten.
  • Das Berühren der Ladestationen der Karts ist verboten.
  • Der Zutritt zur Fahrbahn zu Fuß ist verboten.
  • Der Zugang zu den Boxen ohne die Genehmigung unseres Mitarbeiters ist verboten.
  • Das Ein- und Aussteigen in den/aus dem Kart ohne Genehmigung unseres Mitarbeiters ist verboten.